werbung
  News
Nur noch die letzten zwei Updates auf der Neuheiten-Seite / Ergebnis der Umfrage zur Cover-/Sampleherkunftangabe (19.01.2002)
Wir haben die 12.000-Cover-Grenze überschritten, denn wir haben wieder über 350 Neueinträge für Euch, unter anderem von Purple Schulz, der uns über Cover-Versionen von seinem Song "Sehnsucht" und eine eigene Cover-Version informierte. Übrigens: Die ersten Cover-Versionen aus dem Jahr 2002 sind da ...
 
Und weil unsere Neuheitenliste oft so lang ist, kommt es natürlich zu langen Ladezeiten. Um diese etwas zu verkürzen, werden seit heute nicht mehr die drei letzten Aktualisierungen, sondern nur noch die letzten zwei dort veröffentlicht. Entsprechend stehen auch nur noch die News der letzten zwei Updates auf der Startseite. Irrelevante News werden also nach vier Wochen gelöscht, interessante wandern nach dieser Frist ins News-Archiv.
 
Unsere Umfrage konnte kaum eindeutiger ausgehen. Wir wollen wissen, ob Eurer Meinung nach Interpreten, die sich bei Stücken, die rechtefrei geworden sind, bedienen, die Quelle der Samples oder Covers angeben sollten. 37 der 40 Leser, die abgestimmt haben, meinten ja, 2 Lesern war es egal und einer wußte nicht, was er dazu antworten sollte. Niemand meinte, daß man keine Quellenangabe machen sollte. Prinzipell hat jeder Autor das Recht auf Namensnennung, wenn seine Werke als Quelle dienen. Die Urherberrechte laufen jedoch 70 Jahre nach dem Tod des Autors ab, und Tote können keine Rechte einklagen.
 
Thomas Wagner  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.