werbung
  News
"UNDERCOVER"-Sampler - "Die coolsten Coverversionen in Rock": Infos zur Doppel-CD & die Gewinner der Verlosung (06.04.2002)
Am 02. April erschien die Doppel-CD-Compilation "UNDERCOVER - Die coolsten Coverversionen in Rock" bei Sony Music. Die Firma "absolut anders" hat uns freundlicherweise ein paar Exemplare zur Verlosung gegeben, so daß ich die Gelegenheit hatte, diese Compilation etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
 
Wie der Titel schon sagt, enthält diese Doppel-CD nur Rock-Cover-Versionen. Die Auswahl der Songs ist durchaus gelungen: Es finden sich auf der CD zum Beispiel "Smooth Criminal" von Alien Ant Farm (OV: Michael Jackson), die Guano Apes mit "Big In Japan" (OV: Alphaville), Wizo mit "All That She Wants" (OV: Ace Of Base), die Presidents Of The United States Of America mit "Video Killed The Radio Star" (OV: Buggles), H-Blockx vs. Dr. Ring-Ding mit "Ring Of Fire" (OV: Johnny Cash) und viele andere gelungene Cover-Versionen! Gut ist, daß auf der Platte gleich die Original-Interpreten mit angegeben sind. Schade, daß zum einen anderssprachige Original-Versionen nicht berücksichtigt wurden - so ist zum Beispiel "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" von Creme 21 im Original nicht von Rudi Carrell, denn der hat ja das Lied "City Of New Orleans" von Steve Goodman gecovert, und "Around The World (La, La, La, La, La)" von Naked 'round The Block stammt ursprünglich nicht von ATC, sondern von Ruki Vverkh, die russische Original-Version hieß "Pesenka". Und daß "Daylight In Your Eyes" zuerst von Victoria Faiella veröffentlicht wurde (nicht von den No Angels), ist inzwischen dem geneigten coverinfo.de-Leser auch bekannt. Die Compilation "UNDERCOVER" enthält übrigens die rockige Version von Audiosmog, der Band von Tobi Schlegl. Zum anderen sind die Original-Versionen von der zweiten CD in weißer Schrift auf gelbem Hintergrund angegeben und zum Teil sehr schwer zu lesen.
 
Tippfehler bei Interpreten- und Titelnamen sind ebenfalls vertreten, und der Kopierschutz verhindert der Angabe auf dem Cover zufolge das Abspielen auf PCs und Macs. Bei meinem Test ließen sich die CDs mit einem DVD-Laufwerk auf einem Windows-98-PC abspielen, aber vielleicht weigert sich ja statt dessen die eine oder andere Stereoanlage, die CD abzuspielen. Wer die CD kauft, sollte also ein Rückgaberecht vereinbaren für den Fall, daß der CD-Player zu Hause die CD nicht lesen kann.
 
Fazit: Trotz der kleinen Schnitzer in den Angaben auf dem Cover ist "UNDERCOVER" dennoch empfehlenswert, denn der Untertitel "Die coolsten Coverversionen in Rock" hält in jedem Fall, was er verspricht. Solange der Kopierschutz keine Probleme macht, ist "UNDERCOVER" ein Spaß für jeden Rock-Fan.
 
5 Exemplare konntet Ihr unter Ausschluß des Rechtsweges gewinnen. Wir haben Euch eine knifflige Quizfrage gestellt:
 
Yngwie Malmsteen und Axel Rudi Pell machten ihre ersten Plattenaufnahmen in zwei verschiedenen Bands, die aber denselben Namen trugen. Welchen?
 
Die richtige Lösung ist Steeler. Viele waren wohl zu faul zum Recherchieren, aber das erhöhte die Gewinnchance der Fleißigen: 8 richtige Lösungen gingen ein. Und wir haben 5 Gewinner:
 
- Achim Kaiser, Ulm
- Erich Höchstätter, Wien (Österreich)
- Maik Dokter, Casel
- Michael Hockel, Bremen
- Stephan Jürgens, Münster
 
Wir danken der Firma "absolut anders" für ihre Unterstützung, sie stellte die CDs zur Verfügung.
 
[...]
 
Anmerkung vom 12.05.2003: "Video Killed The Radio Star" ist, wie wir inzwischen wissen, im Original nicht von den Buggles, sondern von Bruce Wooley and The Camera Club. Beide Versionen stammen aus dem Jahr 1979.
 
Thomas Wagner  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.