werbung
  News
RIAA-Klagegegner werben für Musikdownloads (26.01.2004)
Für den Super Bowl hat Pepsi Cola einen Werbespot gedreht, in dem mehrere Jugendliche auftreteten, die von der RIAA, der Recording Industry Association of America, verklagt worden sind, weil sie illegal urheberrechtlich geschützte Musik in sogenannten Tauschbörsen heruntergeladen hatten. Das berichtet heise.de unter Berufung auf Medienberichte aus den USA.
 
In dem Werbespot, in dessen Hintergrund eine von Green Day eingespielte Cover-Version des Songs "I Fought The Law" von The Crickets aus dem Jahre 1959 läuft, heißt es: "Wir werden auch weiterhin kostenlos Musik aus dem Netz herunterladen!" Pepsi wirbt damit für eine Aktion, bei der Codes auf Getränkeflaschen gegen einen kostenlosen (legalen) Musikdownload eingetauscht werden können.
 
Thomas Wagner  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.