werbung
  News
Alle Jahre wieder ... (26.08.2009)
... Nein, es geht nicht um Weihnachten, sondern um das jährliche Geplänkel der selbsternannten Könige von Mallorca und Partinatoren derselben Insel.
 
Nach der mäßig erfolgreichen Promophase seines neuen Liedes "Düp Düp" entschloss sich Mickie Krause, eine Version zu veröffentlichen, die kein Cover ist. Er komponierte die Melodie um und veröffentlichte am Ende doch beide Versionen auf einer Maxi CD. Düp Düp (Chase The Moon Version) und Düp Düp (Radio Version). Wie es dann so ist, wurde die anfangs von den Fans verschmähte "Coverversion" doch erfolgreicher.
 
Scooter, nicht müde im Samplen und Aufbereiten bekannter Melodien und Lieder, nahm sich ebenfalls des Titels "Chase The Sun" an und verarbeitete ihn zum 2. Mal nach "The Shit That Killed Elvis" in dem Lied "J'adore Hardcore".
 
Es klingt erstaunlich nach Mickie Krauses "Düp Düp", basiert aber ebenfalls auf "Chase The Sun" von Planet Funk. Der Song hat auf der britischen Insel den Beinamen "The Darts Song". Des Weiteren hat Scooter sich bei dem Song "I Just Can't Stop" von den holländischen Kollegen "The Pitcher" bedient und deren eingängige Melodie ohne Nennung der Urheber verwendet.
 
Ein weiterer Kandidat für die "Hall Of Fame" der mehrfach veröffentlichten Songs ist Cidinho & Docas "Rap das Armas" aus Brasilien Anfang der 1990er Jahre. Für den Film "Tropa de Elite" wurde es neu im Jahre 2007 aufgenommen. Mitte Juli 2009 hat sich Loona den Song vorgenommen und unter dem Namen "Parapapapapa" veröffentlicht. Im August hat sich dann auch noch der "König von Mallorca" Jürgen Drews erinnert, dass er sein Geld mit Musik verdient und den Song "Paprika (Parapapapapa)" veröffentlicht.
 

 

 
Quellen:
Micki Krause.de
Interview
Jd-drews.de
 

 
Nicolas Barteld  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.