werbung
  News
Nachruf auf Ronnie James Dio (14.06.2010)
Ronnie James Dio (eigentlich Ronald James Padavona) starb am 16.5.2010 an den Folgen einer Krebserkrankung.
 
Der wohl bekannteste Heavy-Metal-Sänger begann seine Karriere bei seiner eigenen Band Ronnie Dio and the Prophets, unter deren Namen auch sein erstes Album "Dio at Domino's" erschien. 1967 benannte sich die Band in Electric Elves um, dann später in ELF; unter diesem Namen wurden 1972-75 drei Platten veröffentlicht, unter anderem produziert von den Deep-Purple-Musikern Ian Paice und Roger Glover.
 
Währenddessen war ELF als Vorgruppe von Deep Purple bei deren US-Tournee 1972 zu hören und später spielte Ronnie James Dio auch auf einer Solo-LP von Roger Glover mit. Nach der Trennung von Deep Purple formierte Richie Blackmore Teile der Band ELF zur Gruppe Rainbow, wo Dio und Blackmore gemeinsam Songs wie "Sixteenth Century Greensleeves" oder "Black Sheep Of The Family" verfassten. 1978 verließen fast alle Musiker die Band Rainbow, und Ronnie James Dio schloss sich der Band Black Sabbath an, die einen Ersatz für Sänger Ozzy Osbourne suchte. Nach drei Jahren trennte er sich wieder von Black Sabbath und gründete mit dem genialen Drummer Vinny Appice die Band DIO und veröffentlichte mit dieser Band 10 Studioplatten.
 
Neben einigen Benefiz-Projekten war er zuletzt wieder mit Vinny Appice bei der Band Heaven & Hell tätig und im April 2009 veröffentlichte die Band ihr Album "The Devil You Know".
 
Im November 2009 gab seine Frau dessen Krankheit (Magenkrebs) bekannt – obwohl er im heurigen Frühjahr berichtete, er habe diese Krankheit besiegt, verstarb er nun an den Folgen dieser Erkrankung.
 
Herbert Zach  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.