werbung
  News
Peter Alexander verstorben (13.02.2011)
Österreichs größter Entertainer, Peter Alexander, ist am 12.02. mit 84 Lebensjahren verstorben.
 
Der 1926 in Wien als Peter Alexander Neumayer geborene Sohn eines Bankkaufmannes besuchte entgegen des Wunsches seines Vaters das bekannte Max-Reinhardt-Seminar und absolvierte so seine Schauspielerausbildung.
 
Nach Auftritten auf Bühnen bekam er 1951 einen Plattenvertrag und hatte auch bald danach mit „Die Beine von Dolores“ den ersten Nummer-1-Hit.
 
In seiner weiteren Karriere nahm er über 50 Filme (von 1952 bis 1972) auf, darunter die Erfolge „Charleys Tante“ und die Graf-Bobby-Filme – unter anderen mit Hans Moser, Peter Vogel, Alfred Böhm, Waltraud Haas, Gunther Philipp, Karin Dor, Vivi Bach, Bill Ramsey, Susi Nicoletti, Hubert von Meyerinck u. v. m.
 
An die 120 Platten, zahlreiche Nummer-1-Hits, ausgedehnte Tourneen durch Deutschland, die Schweiz und Österreich und Auftritte als Entertainer mit seinem Wiener Schmäh in regelmäßigen TV-Shows brachten ihm weitere Popularität bei Jung und Alt.
 
In den letzten Jahren wurde es um „Peter den Großen“ (wie er von seinen Fans genannt wurde) still, der Tod seiner über alles geliebten Gattin Hilde, mit der er über 50 Jahre verheiratet war, hatte ihn schwer getroffen und er zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Geplante Geburtstagsgalen im TV zu seinem 75. und 80. Geburtstag lehnte er ab und auch als im Jahr 2009 seine Tochter bei einem Unfall in Thailand ums Leben kam, war er in der Öffentlichkeit nicht mehr zu sehen.
 
Mit dem Tod des Entertainers geht eine weitere große Ära der österreichischen Unterhaltung zu Ende.
 
Herbert Zach  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.