werbung
  News
Nachrufe an Hazy Osterwald, Lucio Dalla und Davy Jones (02.03.2012)
Am 26.02.2012 verstarb im 91. Lebensjahr der Schweizer Musiker Hazy Osterwald. Bereits Mitte der 40er Jahren war er musikalisch aktiv und gründete das Hazy Osterwald Sextett. Nach zahlreichen Konzerten erhielt er 1955 einen Plattenvertrag und hatte mit dem Lied „Kriminaltango“ 1959 einen Hit. Dies war die deutsche Coverversion einer italienischen Version von Piero Trombetta mit dem gleichnamigen Titel. Mit diesem Song erreichte Hazy Osterwald die Spitze der Schweizer, österreichischen und deutschen Hitparade. Bis 1979 tourte Hazy Osterwald unter dem Namen Hazy Osterwald Jetset, wobei er sich wieder mehr dem Jazz zuwandte. Seit 1992 war er aufgrund einer Parkinson-Erkrankung an den Rollstuhl gefesselt und lebte bis zu seinem Tod in Luzern.
 
Am 01.03.2012 verstarb der 1943 in Bologna geborene italienische Musiker Lucio Dalla. Seit 1966 veröffentlichte der für seine kritischen Texte bekannte Musiker Platten und hatte mit der Hommage an Enrico Caruso mit dem Lied „Caruso“ 1986 einen Riesenhit, der auch oft gecovert wurde. In Deutschland veröffentlichte er auch ein Duett mit Konstantin Wecker und veröffentlichte im November 2011 sein letztes Album. Während einer Tournee verstarb der Musiker in Montreaux (Schweiz) an einem Herzinfarkt.
 
Am 29.02.2012 verstarb in Florida der britische Sänger und Schauspieler Davy Jones im Alter von 66 Jahren an einem Herzinfarkt. Seine Karriere begann er als Schauspieler in England und spielte dann als Teenager in verschiedenen TV-Soaps und auch im Musical „Oliver“ mit. Nach einem Auftritt in der Ed-Sullivan-Show in den USA erhielt er dort einen Vertrag, spielte in Serien mit und veröffentlichte auch mit mittelmäßigen Erfolg ein Album. 1965 – 1970 war Davy Jones Bandmitgied von „The Monkees“, einer Pop-Gruppe, die in Zusammenhang mit der gleichnamigen TV-Serie gegründet wurde. Als Leadsänger sang er zahlreiche Hits wie z. B. „Daydream Believer“. Als die Show abgesetzt wurde, löste sich auch die Band auf. Er versuchte sich weiter als Solokünstler, hatte Gastauftritte in Filmen und Shows, aber wenig Erfolg damit.
 
Herbert Zach  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.