werbung
  News
Paul O'Neill verstorben (06.04.2017)
Vielen war er nicht bekannt, trotzdem werden viele von ihm schon etwas gehört haben.
 
Paul O'Neill wurde am 23.02.1956 in New York geboren und arbeitete in seinen jungen Jahren in einer Musikproduktionsfirma, bei der u. a. Aerosmith, AC/DC, Ted Nugent, die Scorpions und viele andere unter Vertrag waren, und wurde dann in den 80er Jahren ein großer Rock-Promoter in Japan und veranstaltete dort große Rock-Festivals. Mitte der 80er Jahre verlegte er sich auf Songwriting und Produzieren von Bands (so z. B. Aerosmiths Classics Live I und II) und begann dann mit der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Band Savatage. Nachdem er von dieser Band einige Alben (z. B. Hall Of The Mountain King, Gutter Ballet) produziert hatte, begann er mit Jon und Criss Oliva vermehrt Konzept-Alben für Savatage zu schreiben und entwickelte einen eigenen Stil der Rockoper, die Savatage so unvergleichlich machte.
 
Nach der Trennung von Savatage gründete Paul O'Neill gemeinsam mit den Ex-Savatage-Musikern Jon Oliva und Al Pitrelli die Gruppe „Trans-Siberian Orchestra“ (TSO) und veröffentlichte mit dieser Band bis 2015 9 Alben. Mit wechselnden bekannten Rockmusikern wurde TSO aufgefüllt, so z. B. mit den Sängern Russel Allen, Jeff Scott Soto, Zachary Stevens, Mats Leven oder den Ex-Savatage-Mitgliedern Johnny Lee Middleton, Al Pitrelli, Chris Cafferey und vielen mehr.
 
Mit ihrem Sound gemischt aus Rock- und Klassik-Musik und vor allem ihren Weihnachtsalben mit der einzigartigen Mischung von Rockmusik und Christmas-Songs waren sie unverkennbar und nicht nur mit ihren Alben erfolgreich, sondern tourten Jahr für Jahr gleichzeitig in zwei verschiedenen Besetzungen von Herbst bis Januar gleichzeitig an der Ost- und Westküste der USA und auch bei weltweiten Konzerten.
 
Da aufgrund der zahlreichen Verbindungen zu Savatage natürlich bei den Konzerten immer wieder Savatage-Songs gespielt wurden, war man besonders gespannt auf das Wacken Open Air 2015, wo auf zwei Bühnen erst abwechselnd und später gleichzeitig TSO und Savatage (erstmalig seit 13 Jahren) aufspielten – für viele der Hinweis und die Hoffnung, Paul O'Neill würde sich wieder Savatage zuwenden.
 
Dazu wird es leider nicht mehr kommen, denn am heutigen Tage wurde auf der Facebook-Seite von TSO mitgeteilt, dass Paul O'Neill nach langer Krankheit mit nur 61 Jahren gestorben ist.
 
Herbert Zach  
 

 

 
 
© 1999 - 2017   Alle Rechte vorbehalten.   Alle Angaben ohne Gewähr.